gdeo 2007-2008
  voilą ! 2005-2008
  contact 1ère étape 2004
  2 men & 1 cello 2003
  madame monsieur 2002
  2 men & 1 cello 2002
   
  madame monsieur 2000
  projektteam
krakau
prag
bergen
avignon
sponsoren
presse
 
  2 men & 1 cello 1999-01
  madame monsieur 1998
 
 
 

MADAME MONSIEUR – Krakau Kulturhauptstadt Europas 2000


Die Villa Decius

ul. 28 Lipca 17A
PL - 30 233 Kraków
www.villa.onet.pl


14. - 27. Juli 2000


Die Villa Decius ist ein bemerkenswerter Renaissancebau von europäischer Bedeutung und liegt in einer ausgedehnten Parkanlage ausserhalb des Stadtzentrums. Nach langer Restaurierung dient die Villa, die früher Treffpunkt der Elite war, heute als internationales Zentrum für Austausch und Begegnung zwischen Ost und West. Prof. Jacek Wozniakowski betonte anlässlich der Eröffnung der Villa Decius: "Die Villa ist Zeuge und Teilnehmer im Wirkungsfeld der europäischen Kultur, eines von jenen Zentren, in denen sich jeder Europäer wie zu Hause fühlt."





Nicht immer sah die Anlage so aus wie heute: Die Vorstadtresidenz, in den dreissiger Jahren des 16. Jhs. im Stil der Renaissance erbaut, wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrfach umgestaltet. Am Ende des 19. Jhs., als Marcelina Czartoryska Besitzerin des Anwesens war, erlebte dieses seine zweite Blütezeit als berühmtester Salon der Stadt. Im 20. Jh. zerfiel die Villa zusehends. In den neunziger Jahren wurde sie vollständig renoviert und präsentiert sich heute wieder im alten Glanz. Die Ideen des Humanismus und der Renaissance, die die Entstehung der Villa begleiteten, gewinnen angesichts der europäischen Integration erneut an Bedeutung. Die Villa Decius wird wieder, wie vor Jahrhunderten, zum internationalen Treffpunkt. Sie ermöglicht Stipendien-Programme, Kurse, Symposien und kulturelle Veranstaltungen. Träger ist der Verein Villa Decius, der 1995 ins Leben gerufen wurde, und dem bedeutende Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft angehören. Allen Programmen der Villa Decius liegt die Idee zugrunde, dass sich hier Menschen verschiedener Disziplinen der Geistes- und Naturwissenschaften, der Kultur, der Kunst und Literatur, aber auch der Wirtschaft aus verschiedenen Ländern und mit unterschiedlichen Interessengebieten treffen. In ihrer Architektur erinnert die Villa Decius an die Villa Maraini in Rom, in der MADAME MONSIEUR uraufgeführt wurde. Ausser dem Park dienten für die Aufführungen die Terrasse und Eingangshalle, Treppenaufgang, ein Salon im 1. Stock und ein Konferenzraum im 2. Stock.




 
     
     
     
top of the page